Uncategorized

Ortung ausschalten iphone

So deaktivieren Sie die Ortungsdienste auf iPhone und iPad - Macwelt

Die letzte Option bedeutet, dass die App auch dann auf euren Standort zugreifen kann, wenn ihr diese gar nicht verwendet. Um den Zugriff auf euren Standort zu blockieren, tippt ihr auf "Nie". Den Zugriff auf euren Standort könnt ihr auch für Systemdienste einschränken. Scrollt dazu ganz nach unten. In den Einstellungen für Ortungsdienste findet ihr unterhalb der aufgeführten Apps den Punkt "Systemdienste".

Tippt diesen an. Um die Ortung durch oder für Systemdienste zu deaktivieren, schiebt ihr den Schalter hinter dem jeweiligen Dienst nach links. Dadurch wird der Schalter grau dargestellt und die Ortungsfunktion ist deaktiviert. Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

iPho­ne-Ortung akti­vie­ren oder deak­ti­vie­ren: So geht’s

Der Amazon Echo Dot ist beliebt. Doch wie richtet ihr den Alexa-Lautsprecher ein?


  1. handy orten gratis ohne app.
  2. iPhone speichert immer, wo Sie sind - so schalten Sie die Schnüffelei ab | ghaas.xyz;
  3. iphone X nicht mehr orten.
  4. GPS-Tracking: Ihr iPhone speichert immer, wo Sie sind - so stellen Sie die Schnüffelei ab!
  5. handy passwort knacken samsung note 7.

Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten es gibt. Einstellungen für Ortungsdienste aufrufen 1 Öffnet zuerst die iOS-Einstellungen, indem ihr auf eurem Homescreen auf die Verknüpfung für "Einstellungen" tippt. Ortungsdienste insgesamt aktivieren und deaktivieren 1 Um die Ortungsdienste insgesamt zu aktivieren, schiebt ihr den Schalter hinter "Ortungsdienste" nach rechts.

Ortungsdienste ausschalten – so funktioniert es

Ortungsdienste für einzelne Apps konfigurieren 1 In den Einstellungen für Ortungsdienste findet ihr eine Liste der Apps, welche grundsätzlich auf euren Standort zugreifen können. Ortung für Systemdienste abschalten 1 Den Zugriff auf euren Standort könnt ihr auch für Systemdienste einschränken. Mit 5 bewerten. ImageMagick Image Magick ist ein besonders leichtgewichtiges Mit Skype Problemstellungen Heute Wie spiele ich mit meinen Freunden online?

iPhone: Ortungsdienste deaktivieren und wieder einsschalten - so gehts

Wir zeigen, wie ihr die Ortungsdienste auf dem iPhone aktivieren und ausschalten könnt, wenn ihr sie nicht benötigt. In der Regel werden die Ortungsdienste aktiviert, wenn ihr die entsprechende App das erste Mal startet und die Daten benötigt werden. Google Maps fragt euch in diesem Fall beispielsweise, ob ihr euren Standort mitteilen wollt.

Ihr könnt den geforderten Zugriff dann entweder erlauben oder nicht erlauben, um der App den Zugriff zu verweigern.

Ortung des Handys komplett ausschalten (Android)

Diese Einstellungen können aber auch zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Menü eures iPhones geändert werden. Ihr könnt die Ortungsdienste am iPhone gezielt ausschalten und die Einstellungen anpassen. Auf diese Weise kann man den Akku etwas schonen.

iPhone Ortung – Risiko beim Datenschutz

So kann man die Ortungsdienste deaktivieren:. Alternativ könnt ihr auch einfach die Ortungsdienste für alle Apps auf einmal deaktivieren. Im gleichen Menü könnt ihr zudem festlegen, ob euer Standort geteilt werden darf. Tippt dazu auf die Option Standort teilen und stellt dann den Schalter auf ein oder aus. Wenn ihr auch die ortsabhängigen Systemdienste ein- oder ausschalten wollt, scrollt ihr in der Liste der App nach ganz unten bis ihr zum Punkt Systemdienste gelangt.

Tippt einmal darauf und ihr gelangt in ein Menü, in dem ihr Funktionen wie Kompasskalibirierung, ortsabhängige Hinweise oder die Mobilfunknetzsuche aus- oder einschalten könnt. Habt ihr die Einstellung einmal deaktiviert, könnt ihr die Ortungsdienste natürlich auch wieder einschalten. Wie oben beschrieben, werdet ihr bei jeder einzelnen App nach dem ersten Start gefragt, ob ihr die Ortungsdienste zulassen wollt, wenn diese entsprechende Daten benötigt.